PDF Drucken E-Mail
Beitragsseiten
Chronik
bis 1995
bis 1999
Alle Seiten

Chronik  von 1990 - 2002

1990

 

Gründung am 17.04.1990 als Akkordeonorchester der Kreismusikschule,,Clara Wieck""

Anfängliche Mitgliederzahl: 10 Akkordeonisten und 1 Dirigentin (Gitta Schneider)

 

1991

 

Erste ,,Tourneen" des Akkordeonorchesters 1991 bis 1993 jeden August nach Teusin (Mecklenburg Vorpommern)

Zwischendurch kleinere Konzerte in der näheren Umgebung von Zwickau (auf Dorffesten u.ä. Veranstaltungen)

1991, außerdem eine 3-tägige Reise in unsere Partnerstadt Darmstadt-Dieburg (im Austausch zu einer bereits 1990 stattgefunden Begegnung in Zwickau)

 

1993

 

Im Oktober 1993 erste Auslandsreise nach Frankreich- wiederum im Austausch , denn 1994 besuchte uns ein französisches Blasorchester

Wieder in Deutschland angekommen, stellte man uns unserm Nachwuchsorchester vor, welches einige Jahre später in unser ursprüngliches Orchester integriert wurde.

 

1994

 

1994 eigene große Konzerte im Zwickauer Landkreis

Außerdem eine Fahrt zu einem Musikfestival nach Mlada Boleslav (Tschechien),

Und eine Fahrt zum ersten sächsischen Akkordeonorchestertreffen nach Meissen und in die Niederlande (Konzertreise)

In den Niederlanden trafen wir mit einem Knabenchor und mit einem Akkordeonorchester zusammen. Der Knabenchor gastierte in den nachfolgenden Jahren auch noch einige Male im Zwickauer Land.

 

1995

 

1995 feiert das Akkordeonorchester  mit einigen großen Konzerten und einer Konzertreise nach Spanien das 5-jährig Jubiläums. Dort fand zu dieser Zeit ein großes internationales Musikfestival statt. Zusammen mit einem bayrischen Blasorchester vertraten wir Deutschland.

Außerdem 1995: 2. Treffen der Akkordeonorchester (diesmal in Zwickau )

 


1996

 

1996 3. Akkordeonorchestertreffen (in Zwickau) und eine Auslandsreise nach Finnland

Dort trafen wir zwar nicht auf ein ganzes Orchester, aber dafür auf den aus Finnland stammenden Weltmeister im Akkordeon spielen und auf einen russischen Akkordeon virtuosen.

 

1997

 

1997 hatten wir die Gelegenheit bei einer CD - Aufnahme der Musikschule mitzuwirken

Außerdem gab das Orchesterr wieder einige große Konzerte in Kirchen und Rathaussälen.

 

1998

 

1998 mal etwas anderes: wir fuhren zu einem internationalen Wettbewerb nach Ungarn, für uns war es eine ganz besondere Erfahrung, die Orchester anderer Nationen zu Gehör zu bekommen.

Im Juni 1998 hatten wir die Gelegenheit in der ,,Wernesgrüner Musikantenschenke" um den Titel des ,, Harmonika - Hansl" zu wetteifern. Den ersten Preis bekamen wir zwar nicht, aber dafür wurde unser Akkordeonorchester mit einem Sonderpreis ausgezeichnet, der uns einen Auftritt bei der ,, Freien Presse Gala" in Klingenthal verschaffte.

Am 01.09.1998 lösten wir uns von der Musikschule und gründeten einen eigenen Verein, woraus dann das Akkordeonorchester Zwickauer Land e.V. entstand.

Im Oktober des Jahres 98 erhielten wir Besuch von einem russischen Akkordeonorchester aus Sankt Petersburg. Für uns war es wieder eine Gelegenheit etwas dazu zu lernen.

 

1999

 

Anfang 1999 hatten wir erneut die Möglichkeit bei einer Fernsehaufzeichnung der ,, Wernesgrüner Musikantenschenke" als aktive Musiker mit dabei zu sein. Die Folge wurde im Januar 2000 ausgestrahlt.

Im Oktober 1999 ging es zu einer weiteren Auslandsreise nach Mlada Boleslav (Tschechien). Dort gaben wir innerhalb von 5 Tagen 10 Konzerte, welche überwiegend vor begeisterten Schulkindern statt fanden.

Einen Monat später gab das Akkordeonorchester ein Benefizkonzert für ein an Leukämie erkranktes kleines Mädchen. Für uns war es wieder einmal eine tiefgreifende Erfahrung .


 

2000

 

Im Jahr 2000 haben wir unsere erste eigene CD aufgenommen.

Als besonders Ereignis war die Tournee nach Irland vom 12.08 - 20.08.2000. Dort hatten wir die Menschen und das Land kennengelernt.

Unser Repertoire umfasst mittlerweile eine Spielzeit von ungefähr 3 Stunden und die Anzahl der aktiven Spieler ist auf über 30 angewachsen.

Das Jahr 2000 begann für uns erst richtig im Februar, denn da hatten wir eine Konzertreise nach Gardelegen bei Magdeburg.

Im April war es endlich soweit. Unser Akkordeonorchester wurde 10 Jahre alt und gleichzeitig war nun unsere 1. CD im Angebot.

Auf Grund unseres Jubiläums gaben wir zahlreiche Konzerte unter anderem auch in der Nicolai-Kirche in Bockwa oder in der Reinsdorfer Kirche.

Nach einer kurzen Pause ging es am 2.10.2000 weiter. In der Hirschfelder Kirche präsentierten wir unser Herbstkonzert. Unser Repertoire bot unter anderem „Air“ von Bach oder Ravels „Bolero“.

Zur Weihnachtszeit konnten wir am 16.12.2000 in Reinsdorf und am 17.12.2000 in Werdau auf den jeweiligen Weihnachtsmärkten unsere Musik unter die Leute bringen.

 

2001

 

Beginn 2001 ging das Akkordeonorchester online, das Orchester bekam seine eigene Internetseite.

Unsere 2005er Konzertreise führte uns nach Frankfurt am Main (25. bis 27.5.2001). Im Juni des Jahres 2001 durften wir beim 8. Internationalen Trabant-Fahrer-Treffen die Begleitmusik zur Vorstellung der Autos spielen. Dabei kamen über 30.000 Fans nach Zwickau/Planitz, um ihr Kulturauto zu feiern.

Und auch am 29.09.2001 durften wir in Blankenhain zum 4. Sächsischen Landeserntedankfest als Einstimmung (Einleitung) spielen.

Nach der Einweihung der Autohauses Autoport in Esperstedt am 3.11.2001 fuhren wir am 17.11.2001 für ein Wochenende nach Hamburg, um das  Musical „Phantom der Oper“ zu erleben. !Ein würdiger Ausklang des Jahres 2001.

 

2002

 

Nach ein paar „Muggen“ zu Beginn des Jahres 2002 traten wir nun am 16. März im Vielauer „Erlenwald“ auf. Schon am 20.4.2002 veranstalteten wir ein weiteres Konzert in der Kirche zu Wildenfels.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 15. September 2009 um 19:40 Uhr
 
Kommende Konzerte
Keine Termine
Warenkorb

German English French Italian Portuguese Russian Spanish